Kaplau

Kaplau hat nach der Landnahme der Magyaren der Kaploner Sippschaft gehört. Der Name bedeutet Tiger. Der Ort war nach 1703 ganz entvölkert. Der Ort sollte bereits 1712 mit Schwaben besiedelt, die erste Ansiedlung misslang allerdings. Ab den 1720-er Jahren kamen dann dauerhat schwäbische Siedler.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.