Kalmandi

Der Ortsname taucht 1424 zuerst auf.  Graf Franz Károlyi hat den Ort zwischen 1746-1748 vom Grafen Teleky erworben. 1752 wurden 22 Familien aus Oberschwaben angesiedelt. Danach kamen bereits ansässige Schwaben aus Großkarol, Schinal usw. nach Kalmand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.