Bildegg

Bildegg wurde 1730 gegründet. Der Grund hierfür waren die Konflikte zwischen den alteingesessenen Ungarn und den neuangekommenen Schwaben in Erdeed. Graf Károlyi Alexander kam dem Wunsch der Siedler entgegen, in getrennten Ortschaften leben zu wollen und übersiedelte die Mehrheit nach Bildegg.

Von den 49 Familien kamen 41 aus Erdeed, drei aus Maitingen, drei aus anderen Ortschaften (Fienen, Schinal) und zwei aus dem Ausland. 1731 kamen noch zwei Familien aus Fienen dazu. 1733 gibt es 15 neue Wirte, 7 kamen aus Erdeed, zwei jeweils aus Fienen und Maitingen, eine aus Schinal, eine aus einem anderen Ort und zwei aus dem Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.