Sukunda

Die erste Erwähnung des Ortes stammt aus 1424. Bis zum Sathmarer Frieden, als Graf Alexander Károly  Grundherr wurde, hat der Ort zur Bildegger Herrschaft gehört.

In 1792 kommen hier 5 neue Siedler an: aus Großmaitingen, aus Schandra, aus Erdeed, aus irgendeiner anderen Gemeinde und aus dem Ausland jeweils eine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.